Betreiber

Betreiber der Integrierten Leitstelle

In seiner Sitzung am 29. April 2008 hat der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Bayerischer Untermain einstimmig beschlossen, die zukünftige Integrierte Leitstelle selbst zu betreiben. 
Für die Errichtung und den Betrieb der Integrierten Leitstelle wurde zwischen dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung und der Stadt Aschaffenburg ein Betreibervertrag geschlossen. Die Stadt Aschaffenburg betreibt demnach die Leitstelle im Auftrag des Zweckverbandes.

Die kreisfreie Stadt Aschaffenburg mit 68.646 Einwohner (Stand: 31.Dezember 2007) ist das Oberzentrum der Region Bayerischer Untermain und Sitz überregionaler Behörden und Institutionen. Die Stadtverwaltung Aschaffenburg untergliedert sich in 5 Referate, 25 Dienststellen, 2 Eigenbetriebe und 10 Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH).

Innerhalb der Stadtverwaltung wurde die Integrierte Leitstelle dem Amt für Brand- und Katastrophenschutz zugeordnet. 
Für die Aufgaben der Integrierten Leitstelle wurde innerhalb des Amtes das Sachgebiet „Integrierte Leitstelle“ eingerichtet.